Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/gerobygg.se/woscho.de/wp-content/plugins/essential-grid/includes/item-skin.class.php on line 1422
Schnelle Abhilfe bei Inkontinenz? - Woscho.de

Viele Menschen leiden an Inkontinenz. Man spricht nicht gern darüber, weil dieses Problem als peinlich gilt. Alleine in Deutschland haben sechs Millionen Menschen eine gestörte Blasenfunktion. Vor allem Frauen sind davon betroffen. Das hat anatomische und hormonelle Ursachen. Etwa 16 % der Frauen zwischen 40 und 60 Jahren erleben mindestens einmal pro Woche Urininkontinenz.

Arten und Ursachen der Inkontinenz

Man unterscheidet Dranginkontinenz, bei der ein plötzlich starker Drang zum Wasserlassen auftritt und Belastungsinkontinenz, bei der bei Anstrengungen Urin abgeht. Solche kleine Unfälle werden von den Inkontinenzhosen von Dry & Cool perfekt aufgenommen.

Häufigste Ursache für die Belastungsinkontinenz ist ein geschwächter Beckenboden. Andere Verursacher von Urininkontinenz sind Übergewicht, hormonelle Veränderungen in der Menopause, Harnwegsinfekte, Demenz oder Krankheiten des Nervensystems.

Was können Betroffene tun?

Die gute Nachricht ist, dass Inkontinenz meistens geheilt oder wenigstens gebessert werden kann. Mittel dazu sind Beckenbodentraining, Medikamente, Änderungen des Lebensstils oder Operationen. Es ist schade, dass wenige der Menschen mit Inkontinenz behandelt werden, weil ihnen das Leiden peinlich ist. Eine Behandlung führt bei 70 % der Patienten zu einer Heilung. Es ist deshalb in jedem Fall zu empfehlen, zum Arzt zu gehen!

Inkontinenzhosen als Sofortmaßnahme

Die peinlichen Unfälle, die man im Schritt sehen kann, lassen sich durch Inkontinenzhosen von Dry & Cool sofort abstellen. Im Webshop https://dryandcool.de gibt es Modelle für Damen, Herren und Kinder. Diese Unterhosen sind sehr schick und schon ab etwa 21 Euro erhältlich. Sie haben waschbare Einlagen, die zweimal einen Abgang von Urin aufnehmen können. Die Einlagen sind luftdurchlässig und antibakteriell. Natürlich können sie nicht den Inhalt einer vollen Blase aufnehmen, aber sie bieten zuverlässigen Schutz gege den üblichen Abgang von Urin bei Inkontinenz.

Zum Säubern der Hosen und der Einlagen genügt es, sie bei 60 Grad zu waschen. Die Inkontinenzhosen von Dry & Cool lassen sich sehr oft waschen, ohne dass das ihre Funktion beeinträchtigt. Ein Trocknen im Wäschetrockner ist allerdings nicht zu empfehlen.

Leave a comment